Firmengeschichte Maler Weik

In der Region Herrenberg-Haslach seit über 45 Jahren tätig.

  • Gründung des Malergeschäfts Alfred Weik 1970 in Stuttgart-Stammheim.
  • Großauftrag und Umzug ins Neubaugebiet Herrenberg-Haslach 1972.
  • Eröffnung des Weik Fachmarkts 2005 auf dem Nagolder Eisberg (ING-Park).

Familienbetrieb aus Leidenschaft

Voller Stolz blickt Alfred Weik auf die Erfolgsgeschichte seines Meisterbetriebs zurück. In Stuttgart-Stammheim gründete er 1970 den Malerbetrieb in einer Garage. Zwei Jahre später erhielt er den Zuschlag die Malerarbeiten für ein komplettes Neubaugebiet in Herrenberg-Haslach zu übernehmen. Er nutze die Gelegenheit und zog in diesem Zug nach Haslach. In der Folge kam die Firma Weik auch in weiteren Neubaugebieten im Gäu zum Einsatz. Der Stamm zufriedener Kunden wuchs stetig. So dass sich Alfred Weik 2005 an die Erfüllung seiner Vision machte. Mit großer Unterstützung seiner Ehefrau und seiner betriebszugehörigen Söhne Florian und Tobias Weik eröffnete er im Alter von 62 Jahren einen modernen Malerbetrieb auf dem Nagolder Eisberg (ING-Park). Ihr angeschlossen ist der Weik Fachmarkt, der sowohl für den Großhandel als auch für den Einzelhandel zugänglich ist. Das Sortiment umfasst alles von der Tapete, über Farben und Bodenbeläge bis hin zu Elektrowerkzeug und Zubehör. Auch eine Werkstatt für Spritzlackierungen mit Trockenraum ist Teil des Betriebs. Während Maler- und Lackierermeister Florian Weik vornehmlich mit der Baustellen- und Projektbetreuung betraut ist, hat sein jüngerer Bruder Tobias Weik den 2005 im ING-Park auf dem Nagolder Eisberg (ING-Park) bei Jettingen eröffneten Groß- und Einzelhandelsfachmarkt unter seine Fittiche genommen.